Investitionsabzugsbeträge, Überwachungsbogen

OFD Münster, 6.6.2008, o. Az.

Durch das Unternehmensteuerreformgesetz 2008 vom 14.8.2007 (BGBl 2007l S. 1912) wurde die bisherige (bilanzielle) Ansparabschreibung durch einen außerbilanziellen Investitionsabzugsbetrag ersetzt. Die Neuregelung ist erstmals für Wirtschaftsjahre anzuwenden, die nach dem 17.8.2007 enden (§ 52 Abs. 23 Satz 1 EStG). Einzelheiten zur Neugestaltung des § 7g EStG sind bereits im Rahmen einer ersten Informationsveranstaltung zum Unternehmensteuerreformgesetz 2008 vorgestellt worden.

Durch den außerbilanziellen Abzug des Investitionsabzugsbetrages werden zwar Fragen wie z.B. Bilanzberichtigungen/-änderungen vermieden, die Überwachung derartiger Fälle wird jedoch erschwert, da sie nicht mehr durch einen Blick in die Bilanz erfolgen kann. Der als Anlage beigefügte Überwachungsbogen soll hier eine Hilfestellung bieten, um die korrekte Hinzurechnung bei Anschaffung/Herstellung des Wirtschaftsguts, für das ein Investitionsabzugsbetrag abgezogen wurde, und die ggf. notwendig werdenden rückwirkenden Änderungen nach § 7g Abs. 3 und 4 EStG sicherzustellen. Es bietet sich an, den Überwachungsbogen in allen Fällen, in denen nach den bestehenden Bearbeitungsregeln eine Überprüfung des Investitionsabzugsbetrages vorzunehmen ist (z.B. Fälle der RK 3), zu verwenden, zu speichern und fortzuführen. Eintragungsmöglichkeiten sind in den gelb unterlegten Feldern vorgesehen, im Übrigen werden die Daten mittels hinterlegter Berechnungsfunktionen beigestellt.

 

Finanzamt

Name bzw. Firmenbezeichnung

St-Nr.

 

Überwachungsbogen VZ 2007

für Investitionsabzugsbeträge zur Förderung kleiner und mittlerer Betriebe (§ 7g Abs. 1 - 4, 7 EStG)

A. Betriebsgrößenmerkmal und Ermittlung des zulässigen Höchstbetrags für den VZ 2007

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Größenmerkmal (zum Schluss des Abzugsjahres)

erfüllt

 

Ermittlung des Höchstbetrags

200.000

 

 

Betriebsvermögen bei Bilanzierenden

= 235.000 EUR

 

 

in Vorjahren abgezogene und noch nicht wieder hinzugerechnete Beträge

 

 

(Ersatz-) Wirtschaftswert bei LuF-Betrieb

= 125.000 EUR

 

 

2004

2005

2006

 

 

 

Gewinn (ohne Investitionsabzugsbetrag) bei § 4 Abs. 3 EStG

= 100.000 EUR

 

 

 

 

 

0

 

 

 

 

 

 

verbleibender Höchstbetrag 2007

200.000

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

B. Im VZ 2007 in Anspruch genommene Investitionsabzugsbeträge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildung des Investitionsabzugsbetrags

Hinzurechnung und Rückgängigmachen bei tatsächlicher Investition

Rückgängigmachen bei

 

 

 

Investition

Nutzungs- und Verbleibensvoraussetzung

fehlender Investition

 

 

Bezeichnung des anzuschaffenden bzw. herzustellenden WG

voraussichtliche AK/HK für das WG

max. Abzugsbetrag

tatsächl. Abzugsbetrag

Jahr der Investition

Höhe der tatsächl. AK/HK

im Jahr der Investitionhinzuzu-echnen

im Jahr des Abzugsrückgängig zu machen

Ende des Überwachungszeitraums

(fast) ausschließl. Nutzung in inl. Betriebsstätte

im Jahr des Abzugs zusätzlich rückgängig zu machen

im Jahr der Investition Korrektur bisheriger Hinzurechn.

spätestens im VZ

tatsächl. im VZ

im Jahr des Abzugs rückgängig zu machen

 

 

 

 

 

(40 % von Spalte 2)

(max. Spalte 3; Höchstbetrag It. Teil A beachten)

 

 

(Spalte 6 × 40 %; max. Spalte 4)

(Spalte 4 ./. Spalte7)

(Investitionsjahr + 1)

(ja/nein)

 

(Hinweis: ggf. AK/AK, AfA korrigieren)

(VZ der Bildung + 3)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

erl.

 

erl.

 

 

 

erl.

 

erl.

 

 

 

erl.

 

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0

 

 

 

 

0

 

 

 

0

 

 

 

 

 

0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

C. Entwicklung der im VZ 2007 in Anspruch genommenen Investionsabzugsbeträge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rückgängigmachung im VZ 2007 aus Vorgang im VZ

2008

2009

2010

 

Gesamtentwicklung

 

 

 

aus tatsächlicher Investition

 

 

 

 

Bildung

0

 

 

 

Differenz AK/HK

0

0

0

 

abzgl. Rückgängigmachung

0

 

 

 

Nutzungs-/Verbleibensvoraussetzung

0

0

0

 

31.12.2007

0

 

 

 

aus fehlender Investition

0

0

0

 

 

 

 

 

 

 

0

0

0

 

abzgl. Hinzurechnung

0

 

 

 

 

 

 

 

 

31.12.2008

0

 

 

Rückgängigmachung im VZ 2007

 

0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

abzgl. Hinzurechnung

0

 

 

Hinzurechnung im VZ

2008

2009

2010

 

31.12.2009

0

 

 

 

Anschaffung des WG

0

0

0

 

 

 

 

 

 

Nutzungs-/Verbleibensvoraussetzung

0

0

0

 

abzgl. Hinzurechnung

0

 

 

 

 

 

 

 

 

31.12.2010

0

 

 

 

Hinzurechnung im jeweiligen VZ

0

0

0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis: Diese Beträge sind für die Folgezeiträume in Teil A zu übernehmen.

Suche im Blog.Steuer.org:

Share

Investitionsabzugsbetrag

< Cyberlab | Software | Steuerrechner | Steuer-Blog >

Top Investitionsabzugsbetrag